Diagnostik und Behandlung komplexer dissoziativer Störungen


home
Wir über uns
Startseite TherapeutInnen
Startseite Betroffene
Kontakt




Diagnostik und Behandlung komplexer Dissoziativer Störungen

Komplexe dissoziative Störungen (Dissoziative Identitätsstörung, DIS und DIS-ähnliche Formen der nicht näher bezeichneten dissoziativen Störung, englisch dissociative disorder not otherwise specified, DDNOS) treten häufig auf und haben bei einer adäquaten psychotherapeutischen Behandlung eine gute Prognose. Als Behandlungsmethode der Wahl gilt eine langfristige ambulante psychotherapeutische Einzelbehandlung. Leider gibt es jedoch viel zu wenig ambulante und stationäre Behandlungsangebote für PatientInnen mit komplexen dissoziativen Störungen.

Wir möchten daher auf dieser Webseite Informationen bereitstellen,

  • um betroffene KlientInnen zu informieren und bei der Suche nach einer geeigneten TherapeutIn zu unterstützen und
  • um TherapeutInnen in der Arbeit mit hoch-dissoziativen KlientInnen zu unterstützen.

Unser Ziel ist, einen Beitrag zur Verbesserung der therapeutischen Versorgung von Menschen mit schweren dissoziativen Störungen leisten, so dass betroffene KlientInnen leichter und schneller Zugang zu einer angemessenen und erfolgversprechenden Behandlung erhalten.

Die Idee zu diesem Projekt entstand in unserer langjährigen klinischen und wissenschaftlichen Arbeit mit KlientInnen mit komplexen dissoziativen Störungen an der Abteilung Klinische Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover.

Unser besonderer Dank gilt der Stiftung Opferhilfe e.V. Niedersachsen, durch deren finanzielle Unterstützung der Aufbau dieser Webseite möglich gemacht wurde.


Die Webseite gliedert sich in zwei Bereiche:

  • Wenn bei Ihnen eine schwere dissoziative Störung diagnostiziert wurde oder wenn Sie vermuten, dass eine solche Störung bei Ihnen vorliegen könnte, und wenn Sie Informationen zur Entstehung, zu Diagnose- und/oder Behandlungsmöglichkeiten suchen oder wenn Sie auf der Suche nach einer ambulanten PsychotherapeutIn, einer Beratungsstelle oder einer Klinik sind, gehen Sie bitte zu den Seiten für Betroffene

  • Wenn Sie als TherapeutIn, BeraterIn, ÄrztIn etc. Informationen zu Diagnostik, Behandlungsrichtlinien, Diagnoseinstrumenten etc. suchen oder wenn Sie sich für spezielle Aus- und Weiterbildungsangebote oder Intervisionsgruppen zum Thema komplexe posttraumatische und dissoziative Störungen suchen, haben wir auf den Seiten für TherapeutInnen entsprechende Informationen und Kontaktadressen für Sie zusammengestellt.

Die Seiten für Betroffene erkennen Sie an den grünen seitlichen Balken, TherapeutInnen-Seiten sind durch rot-braune Farbbalken gekennzeichnet.

Über Ihre Rückmeldungen, Kritik und Anregungen zu unserem Internetauftritt freuen wir uns.

   
 
 
 
  Hier finden Sie unser Feedback-Formular für Betroffene und Therapeuten
Impressum